Mila Plaickner

Die etablierte Künstlerin Mila Plaickner wurde in Kroatien geboren und lebt und arbeitet im österreichischen Vorarlberg. In den Jahren von 1979 bis 1982 absolvierte die Künstlerin erfolgreich ihr Kunststudium und beschäftigt sich seitdem intensiv mit figürlicher Zeichnung und deren abstrahierter Malerei. Schnell avancierte die Künstlerin zur gefragten Vertreterin der “Neuen Figuration”.

Ergänzend zu ihrem Atelieralltag ist die Künstlerin als Dozentin für verschiedene Akademien in Österreich und Deutschland tätig.

Die Arbeiten der freischaffenden Grenzgängerin bewegen sich vornehmlich zwischen gegenständlichen und abstrakten Ausdrucksformen. Ihre Beschäftigung mit der Kunst ist vom Entstehungsprozess selbst geleitet und intuitiv. Dabei fokussiert sie ihre Arbeitsweise auf einen expressiven und gestischen Stil. Ihre Arbeiten sind sehr emotional und spielen mit Licht, Schatten und Farbe, um dramatische Kompositionen zu schaffen. Mila Plaickners Ölbilder zeigen oft unfertige Akzente und Details, welche den Schaffensprozess für den Betrachter sichtbar machen.

Die Kurse der Künstlerin für die geistreich-Akademie beschäftigen sich mit den Themen Figur und Raum, figürliche Abstraktion sowie Proportion und Portrait. Mit verblüffenden Techniken entstehen spannende Werke mit eindrucksvoller Bildsprache.