Birgit Herzberg-Jochum

Birgit Herzberg-Jochum wurde 1969 in Marbach am Neckar geboren. Schon früh entdeckte die Künstlerin ihre Liebe zur gestaltenden Kunst. So absolvierte diese ein Studium des Textildesigns an der FH Reutlingen, woran sich der Master of Arts mit Schwerpunkt Design anschloss. Heute lebt und arbeitet Birgit Herzberg-Jochum als freiberufliche Künstlerin und Dozentin in Stuttgart.

Ihre künstlerische Arbeit widmet Birgit Herzberg-Jochum dem Fassen des Raums und der darin lebenden Menschen. Zeit und Leben, Werden und Vergehen, Innen und Außen setzt diese in vielschichtigen Raumsituationen gegenüber. Die Transparenz und Opazität des Bildträgers bewirkt ein stetiges Wechselspiel von Durchsicht gegen Dichtheit, Begrenzung gegen Unendlichkeit. Schönheit und Vergänglichkeit stehen sich in der Bildkonstruktion gegenüber. Die Akteure und Objekte loten ihre Beziehung untereinander dadurch immer wieder aufs Neue aus. In ihren Werken lässt die Künstlerin Personen, sowie Ausschnitte der Natur, von alten und neuen Verwundungen erzählen, deren innere und äußere Zustände sich in der Rauminstallation widerspiegelt.

In ihren Kursen für die geistreich Akademie beschäftigt sich die Künstlerin mit der Transformation von textlichen Inhalten hin zu visuellen Erzählungen, in welchen das typographische Element eine zentrale Rolle spielt. Gekonnt spiegelt Birgit Herzberg-Jochum, z.B. die Erzählung eines Gedichtes auf der Leinwand wieder. Mit immer neuen Techniken und Materialkombiationen entstehen so bewegte Werke mit Poesie.