Schellacktusche

Charakteristisch für Schellacktusche sind die brillanten und leuchtenden Farbtöne. Mit Pinsel, Zeichen- oder Bambusfeder verwendet, ergibt die Tusche, je nach aufgetragener Menge, eine satinierte oder leicht glänzende Oberfläche. Sie trocknet schnell und ist wasserfest. Sie eignet sich sehr gut für die Kalligrafie, lavierendes Malen, für Federzeichnung und für das Experimentieren in Mischtechniken.

Auch unsere Dozentin Era Freidzon schätzt die Vorzüge dieses Materials und verarbeitet die Tusche gerne mit einem Pinsel.