Pigmente

Pigmente sind die farbgebende Substanz in einer Farbe, welche als Pulver mit einem Bindemittel gemischt werden. Diese werden teilweise auf natürliche Weise gewonnen, wie z.B. Ocker, Malachit oder Azurit oder aber synthetisch hergestellt. Die Pigmente erzeugen zusammen mit dem Bindemittel (Eitempera, Acrylbinder, Leinöl, Mohnöl) eine Suspension (Aufschlämmung), welche die einzelnen Teilchen des Pigmentpulvers miteinander verbindet und auf dem Malgrund haften lässt.

Ihre höchste Leuchtkraft entfalten Pigmente jedoch pur in ihrer reinen Pulverform. Ob als farbgebende Substanz oder pur mit unterschiedlichsten Techniken angewendet, garantiert das Arbeiten mit Pigmenten stets ein intensives Farberlebnis. Gerade für die experimentelle Malerei bietet das Pigment zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. So lässt dieses sich ähnlich wie Pastellkreide verarbeiten, welches jedoch mit Firnis oder Acrylbinder fixiert werden muss. Interessante Effekte entstehen z.B. durch Aufpusten des Pigments auf den Malgrund. Die flüssige Fixiermethode mit Binder erzeugt zudem dynamische Verwischungen und Farbverläufe.