Acryldispersion Kremer K 9

Einige unserer Künstler, insbesondere Gabriele Musebrink, Ute Hoeg, Sigrid Spee etc. bevorzugen den Dispersionsbinder K 9 von Kremer.

Produktinformation von der Kremer-Webseite:
Die Rein-Acryldispersion DISPERSION K 9 bietet drei besondere Vorzüge:

1. Hohes Bindevermögen:
Die Dispersion K 9 nimmt besonders gut Pigmente auf, dadurch kann man ziemlich verdünntem K 9 besonders matte Flächen erreichen. Voll gebundene Farbe mit Dispersion K 9 bietet besonders hohe Abriebfestigkeit bei sehr geringer Schmutzaufnahme. Die Abriebfestigkeit ist insbesondere bei schwierig zu bindenden dunklen Pigmenten wie Pariserblau bemerkenswert.

2. Geringere Oberflächenverschmutzung:
Die Bild-Oberflächen aus Dispersion K 9 bieten bei hoher Haltbarkeit im Innen- und Aussenbereich besonders guten Schutz gegen Verschmutzung.

3. Angenehmer Geruch:
Die Dispersion K 9 ist frei von Ammoniak und Formaldehyd. Dadurch riecht die Dispersion K 9 besonders wenig. Die Dispersion K 9 benötigt bis zur Temperatur von + 1 ° Celsius keine Zusätze zur Filmbildung. Dies ist insbesondere für Anwendungen im Aussenbereich oder in schwach geheizten Ateliers von Vorteil.